Aktuelle Sonderausstellung 2017

Burgen & Schlösser im Engadin:
Vom Wehrturm zum Märchenschloss

Malerische Ruinen auf kühnen Bergrücken, dörfliche Wohntürme und stattliche Schlösser prägen die Landschaft des Engadins. Die Sonderausstellung 2016/17 zeigt Aufstieg, Blütezeit und Niedergang der Engadiner Burgen. Eine grosse Karte verschafft Übersicht. Vertiefende Texte und Bilder stellen die 25 wichtigsten Anlagen vor.

Spezielle Ausstellungsbereiche sind dem hervorragend restaurierten Schloss Tarasp und der eindrücklichen Ramoscher Burg Tschanüff gewidmet. An Audiostationen werden schauerlich-schöne Burgensagen vorgetragen. Unterhaltende Anekdoten und originale Fundstücke aus dem mittelalterlichen Burgenalltag lockern die Ausstellung auf.

Ausstellungsleitung
Thedi Gut, Stäfa
Dr. Alexandra Könz, Guarda/Stäfa
Alfons Clalüna, Samedan

Szenographie und Grafik
Madlaina Janett & David Bühler, Zürich

Einrichtung
Falegnamaria Curdin Müller, Martina
Gian Häfner, Strada
Georg Häfner, Strada